Im Laufsport wie in anderen Sportarten spielt die Sportnahrung eine entscheidende Rolle. Um überhaupt leistungsfähig zu sein, braucht der Körper Energie in Form von Glukose, welche in der Glykolyse zu ATP, dem universellen Energieträger des Körpers, umgewandelt wird. Kohlenhydrate als Bestandteil von Sportnahrung, die speziell für den Laufsport entwickelt wurde, bestehen unmittelbar aus Glukosebausteinen, die vom Körper teilweise bereits beim Kauen aufgenommen und bereitgestellt werden.

Die unmittelbare Verfügbarkeit von Energie macht Sportnahrung so wertvoll, sowohl vor, während als auch nach dem Laufsport. Im Gegensatz zu Fetten und Proteinen, den anderen beiden Energieträgern, nutzt Glukose mit seinen sechs Kohlenstoffatomen den gesamten Prozess der Glykolyse ohne wiederum für den Körper energieintensive Umwandlungsprozesse zu benötigen. Fette müssen hingegen erst zersetzt und einzelne Bausteine in Acetyl-CoA umgewandelt werden, bevor Energie dem Körper zugeführt werden kann.

Ähnliches gilt für Proteine, für die es weiterer Abbauwege bedarf. Somit kann spezielle Sportnahrung dazu genutzt werden, die Energiespeicher vor dem Training oder Wettkampf unmittelbar zu füllen. Auch während der Belastung kann Sportnahrung einen Mangel an Energie ausgleichen, indem schnell verfügbare Bestandteile, wie zum Beispiel Traubenzucker, zugefügt werden.

Speziell entwickelte Sportnahrung für den Laufsport ist außerdem darauf abgestimmt, dem Körper auch nach dem Training oder der Belastung im Wettkampf bei der Regeneration zu helfen. Ein länger anhaltender niedriger Zuckerspiegel nach dem Laufsport führt dazu, dass der Körper die für den Regenerationsprozess benötigte Energie aus anderen Quellen bereitstellen muss. Dies bedeutet eine zusätzliche Belastung, welche insbesondere für den gut trainierten Laufsportler eine längere Regenerationszeit zur Folge hat. Die heutige Sportnahrung enthält zudem wertvolle Zusatzstoffe wie Elektrolyte, die bei einer schnellen Aufnahme im Körper helfen und nicht durch beispielsweise osmotische Prozesse zu einem zusätzlichen Verlust von Flüssigkeit führen. Dies hilft insbesondere zur Vorbeugung von Krämpfen oder Muskelverhärtungen.

Um bessere Zeiten zu laufen oder allgemein mehr Spaß am Laufsport zu haben, macht es aus den genannten Gründen sowohl für den leistungsorientierten Läufer als auch Hobbyläufer Sinn, auf eine gute Sportnahrung zu achten.