Abnehmen - wie oft haben Sie es schon versucht und sind an Diät-Rezepten und Abnehmtipps gescheitert, weil Sie entweder dem Jo-Jo-Effekt oder mangelnder Disziplin zum Opfer gefallen sind? Das ist kein Wunder, denn Abnehmen ist fast schon eine Kunst in einer Zeit, in der man immer weniger Zeit hat und massiv mit Fastfood konfrontiert wird.

Dabei ist Abnehmen gar nicht so schwer, wenn man die Mechanismen kennt, die garantiert dabei helfen, die überflüssigen Pfunde purzeln zu lassen. Im Grunde gibt es nur eine einzige Möglichkeit, den Körper zum Abnehmen zu "zwingen":

Abnehmen funktioniert nur, wenn täglich mehr Kalorien verbraucht werden, als man zu sich nimmt.

Doch diese einfache Gleichung kann auf unterschiedliche Art und Weise aufgestellt werden - immer mit dem Ziel, mehr Kalorien zu verbrauchen, als man täglich zu sich nimmt:

Abnehmen mit Fatburner-Training
Dabei betreiben Sie zum Abnehmen ein Ausdauertraining im Pulsbereich von ca. 120-140 über einen Zeitraum von mindestens 30 Minuten. Das "effektive" Abnehmen beginnt ca. nach 30 Minuten, weil dann Ihr Organismus beginnt, die Fettspeicher anzugreifen.

Abnehmen mit Supplements, Sportnahrung, Nahrungsergänzungen
Nehmen wir als einfaches Beispiel den Stoff Cholin, der auch ein Bestandteil von Lecithin ist. Dieses Cholin ist im Zusammenhang mit dem Thema Abnehmen sehr interessant, weswegen diesem Stoff sogar in der neuen Health-Claim-Verordnung (EU) 432_12 ein eigener Claim gewidmet wurde. Dort heißt es: "Cholin trägt zu einem normalen Fettstoffwechsel und zur Erhaltung einer normalen Leberfunktion bei."

Abnehmen mit kalorienreduzierter Ernährung
Das ist die klassische Methode zum Abnehmen - Sie ermitteln Ihren täglichen Kalorienbedarf. Dazu gibt es Tabellen, denen Sie entnehmen, wieviel Sie entsprechend Ihrem Alter, Ihrem Gewicht und Ihrer täglichen Bewegung entsprechend zu sich nehmen können, ohne weiter zuzunehmen. Dann setzen Sie fest, wieviel weniger zu essen Sie täglich "ertragen" und nehmen diesen Verzicht so lange auf sich, bis Sie Ihr Wunschgewicht erreicht haben.

Erfahrungsgemäß ist eine Kombination aus den 3 oben genannten Abnehmtipps sehr effektiv. Versuchen Sie es selbst und setzen Sie sich dabei nicht unter einen Leistungsdruck, denn die Zeit arbeitet für Sie. Je länger es braucht, um Ihr Zielgewicht zu erreichen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie dieses Zielgewicht auch halten. Was nützt es schon wenn Sie in 3 Wochen Abnehmen und dann wieder per Jo-Jo-Effekt zunehmen und zusätzlich noch was draufpacken? Setzen Sie sich ein erreichbares, realistisches Ziel zum Abnehmen; sowohl zeitlich als auch das Körpergewicht betreffend. Was spricht dagegen, sich mit dem Zielgewicht ein Jahr Zeit zu lassen? Hauptsache, Sie erreichen Ihr Abnehm-Ziel und können Ihr Wunschgewicht leicht halten.